bob体育平台官网

图片 Direkt zum Inhalt

Notfallkontakte bei sexualisierter Gewalt

Sollten Sie Opfer oder Zeug*in von sexualisierter Gewalt geworden sein, finden Sie hier erste Unterstützung und weitere Hilfe. Darüber hinaus unterstützt Sie die zentrale Gleichstellungsbeauftragte per E-Mail oder Telefon – auf Wunsch anonym. 

Gewalt gegen Frauen*

Bundesweites Hilfetelefon

BIG-Hotline

Die BIG-Hotline ist eine Kontaktstelle bei h?uslicher Gewalt gegen Frauen.

Hilfe-Telefon

Die telefonische Beratung bei sexuellem Missbrauch erfolgt anonym, kostenfrei und ist mehrsprachig m?glich.

Beratungsstellen für Frauen* und M?dchen* in Konflikt- und Gewaltsituationen

Autonomes Frauenzentrum e.V.

Das Frauenzentrum ist eine Beratungsstelle für M?dchen, Frauen und Seniorinnen.

Beratungsschwerpunkte: psychische Gewalt, sexualisierte Gewalt/Vergewaltigung, sexuelle Bel?stigung und andere Gewalterfahrungen, Stalking, Mobbing

Beratung für Opfer und Zeug*innen von Straftaten

Angebote: Traumaambulanz, Beratung und Betreuung bei allen Arten von Gewalt, Stalking, Menschenhandel

Studentenwerk Potsdam

Die psychotherapeutische Beratungsstelle des Studentenwerks Potsdam ist Anlaufstelle bei psychischen Krisen.

AndersARTIG

AndersARTIG bietet Beratung für lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, inter* und queer lebende Menschen.

Frauenhaus Potsdam

Das Frauenhaus Potsdam bietet Beratung und geschützten Wohnraum bei h?uslicher Gewalt. Im Notfall ist die Aufnahme rund um die Uhr m?glich.

Anonyme Spurensicherung & medizinische Soforthilfe

Vertrauliche Spurensicherung

Das Angebot der vertraulichen Spurensicherung richtet sich an Betroffene von sexualisierter Gewalt. Die Spurensicherung sollte m?glichst innerhalb von 72 Stunden nach der Tat erfolgen (je früher, desto besser!) und sie kann unabh?ngig von der Entscheidung über eine polizeiliche Anzeige erfolgen. In Brandenburg beteiligen sich inzwischen 12 Kliniken an dem Netzwerk und bieten rund um die Uhr diese M?glichkeit der Sicherung gerichtsverwertbarer Spuren. Die Spuren werden bis zu 10 Jahre aufbewahrt. Ob es zu einer Anzeige kommt und sie dann polizeilich ausgewertet werden, liegt im Ermessen der von der Gewalt betroffenen Person. 

Mehr Informationen zur Medizinischen Soforthilfe und vertraulichen Spurensicherung nach Vergewaltigung.

In Berlin bietet die Gewaltschutzambulanz der Charité diese M?glichkeit der Spurensicherung.

Partnerkliniken/Anlaufstellen in Potsdam

Klinikum Ernst von Bergmann: Zentrale Notaufnahme

Alexianer St. Josefs-Krankenhaus Potsdam

Anlaufstellen nach einer Vergewaltigung: medizinische Sofortversorgung und anonyme Spurensicherung

Download

Weitere Informationen und praktische Tipps finden Sie in der Publikation "Sexismus ist kein Kavaliersdelikt!".